Meine Woche: bunt, bunt, bunt – und voller Frühlingsboten (8/2019)

Diese Woche konnte ich den Frühling quasi schon riechen! Es war bestes Wetter, es ist wieder länger hell und wir haben die Spielplatzsaison wieder eingeläutet. Ja, natürlich kann man auch im Winter auf den Spielplatz gehen – macht aber nicht so viel Spaß!

Gelacht…

…habe ich über einen bunt gemalten Weg auf dem Spielplatz! Offenbar sind wir nicht die einzigen, die es bei dem herrlichen Wetter jetzt wieder nach draussen zieht! Und ein bißchen Farbe hat dem Weg definitiv nicht geschadet. 😉

Geplant…

Unser Gemüsegarten soll in diesem Jahr noch ein wenig schöner werden! Letztes Jahr waren es Tomaten und Kräuter, dieses Jahr soll noch ein bißchen mehr in unserem Garten wachsen. Ich finde es sehr wichtig, dass der Mini sieht, wie Obst und Gemüse wachsen und ein Verständnis dafür entwickelt – denn ich glaube, dass damit auch der Respekt vor Lebensmitteln ganz automatisch kommt. Das Problem dabei: ich habe einen absolut ausgeprägten braunen Daumen. Jeder, der schon einmal eine unserer Zimmerpflanzen gesehen hat (RIP…), wird sich jetzt vermutlich an den Kopf fassen. Draussen habe ich allerdings etwas mehr Glück mit Pflanzen – und zur Sicherheit lese ich mir jetzt auch noch ein wenig Know-How an, mit diesem wirklich schönen Buch.

Das ist absolut auch für Garten-Anfänger geeignet und erklärt auch vieles um das eigentliche Pflanzen herum. Damit bin ich sicherlich auch für die vielen Fragen des Mini gut gewappnet!

Gelesen…

Ich liebe dieses Buch!! Die Geschichte ist einfach unglaublich süß und wunderschön: ein kleiner Junge möchte so gerne fliegen und wünscht sich Flügel. Bis seine Mutter ihm erklärt, dass man auch anders fliegen kann – in Gedanken, beim Lesen von Büchern. Aber nicht nur die Geschichte ist toll, auch die Illustrationen sind wirklich wunderschön – ich hab es gesehen, reingeschaut und sofort gekauft.

Gefreut…

Unser Wohnzimmer! Endlich werden unsere Bücher einen neuen, wunderschönen Platz bekommen. Im Moment müssen die sich alle ziemlich im Arbeitszimmer quetschen. Die fünf Billy-Regale aus den Studienzeiten von mir und meinem Mann platzen aus allen Nähten, vom Bücherregal des Kindes mal ganz zu schweigen. Also haben wir bzw eher mein Mann jetzt Nägel mit Köpfen gemacht und ein wunderschönes Bücherregal bestellt, das perfekt in unser Wohnzimmer passen wird. Ich freue mich riesig – der übernächste (?) Tulpenstrauss auf dem Esstisch steht dann vielleicht schon vor dem Hintergrund unserer heißbeliebten Büchersammlung.

Vorher wartet aber noch eine Menge Arbeit auf uns: zwei Kommoden müssen weichen, weil sie nach vielen Jahren jetzt einfach hinüber sind. Eine neue soll an anderer Stelle einziehen, einen Lösung für den Fernseher muss her – und jede Menge auf-, um- und hin- und verräumen bedeutet das auch. Mal ganz angesehen davon, hunderte Bücher zwei Etagen nach unten zu schleppen. Aber ich glaube, das wird richtig gut…

Gegessen…

Wir waren diese Woche ganz viel Essen – das hat sich zufällig so ergeben und das ist das einzige vernünftige Foto, dass dabei herausgekommen ist. Ein Kaffee und ein paar Seiten in meinem aktuellen Buch zwischen ganz vielen Besorgungen/Einkäufen in der Stadt. Ich werde nie ein Profilblogger… 😉

Gedacht…

Manchmal überrascht es mich doch wieder, obwohl ich schon so viel dazu gelesen habe und es auch schon häufiger beobachtet habe: der Flow. Diese Woche wollte der Mini mir beim Anspitzen seiner Farbstifte helfen und hat wirklich viele Versuche gebraucht, bis das einigermaßen klappte. Wenn man mal drüber nachdenkt, ist das nämlich ein durchaus komplizierter Bewegungsablauf. Einmal eingeübt, saß mein Kind dann versonnen an seinem Maltisch und spitzte Stifte. Völlig versunken und konzentriert. Und ich? Ich habe zugeguckt und nicht gestört. Manchmal ist es so einfach. 🙂

Das war meine Woche – in Auszügen – und ich wünsche euch jetzt einen tollen Start ins Wochenende und einen wunderschönen Freitag!

Liebe Grüße,
Eure Tina

.entry-meta-wrapper {display:none}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu. (Die DS-GVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.)