Wochenende in Bildern – 21./22. Juli 2018

Und schwupps, ist das Wochenende schon wieder vorbei… Gefühlt ist das wie im Flug vorbeigehuscht, dabei haben wir dieses Wochenende eigentlich wirklich gar nicht viel gemacht.

Der Samstag begann mit einem Frühstück und Besorgungen in der Stadt. Diesmal sind wir alle zusammen mit den Rädern in die Stadt gefahren. Ich lasse das jetzt mal kurz sacken und wiederhole: wir sind – alle drei – mit den Rädern in die Stadt gefahren. Auch der Dreijährige. Ich bin nicht sicher, ob meine Nerven das nochmal durchstehen. Er macht das total super, fährt natürlich auf dem Bürgersteig – aber DA FÄHRT MEIN BABY ALLEINE!!! Himmel, ich war schon vor dem Frühstück völlig fertig.

Frühstück gab es dann im Lieblingscafé – mit viel Sonnenschein und leckerem Essen. Der Mini spielte auf dem Tisch Feuerwehreinsätze nach, während wir erstmal einen Kaffee genossen haben.

Neben den üblichen Besorgungen habe ich noch einen Abstecher in die Parfümerie gemacht und mit meinen Augenbrauenstift nachgekauft und einen wunderschönen roten Lippenstift mitgenommen. Nein, so eine Farbe habe ich noch gar nicht, die brauchte ich ganz dringend und ich hab keine Ahnung, warum das Bild so gelb ist. Ich gehe jetzt aber nicht noch einmal hoch, um ein neues Foto zu machen – da müsst ihr jetzt leider durch. 😉

Den Nachmittag haben wir zu Hause verspielt und verlesen, den Mini nachmittags noch unter die Dusche diskutiert (mit Haare waschen!), um dann am frühen Abend gemütlich essen zu gehen.

Der Mini hatte offenbar großen Hunger, er hat das Buch dann aber doch verschont. Ich glaube das Schnitzel schmeckte auch deutlich besser…

Zu unserer großen Beruhigung flog auch diesmal kein Auto durchs Restaurant, glücklicherweise scheint der Mini diese großartige Option wieder vergessen zu haben… Da wir zu Fuss Unterweg sind, freuen wir uns über einen eiskalten Rosé aus der Provence, der ganz wunderbar nach Urlaub in Südfrankreich schmeckt.

Am Sonntagmorgen entschließen wir uns, unserer Traukirche (und Minis Taufkirche) in Bonn einen Besuch abzustatten und den Gottesdienst zu besuchen. Dort angekommen, überlegt unser Sohn es sich aber anders, weswegen wir beide erstmal eine Runde in der Sonne auf den Kirchenstufen vor der Tür sitzen. Wir waren ohnehin spät dran, denn auf dem Hinweg haben wir im Auto eine Runde Nasenbluten stillen müssen, das hat ein bißchen gedauert.

Nun sitzen der Mini und ich also vor der Kirche. Zusammen mit einem anderen Vater-Kind-Gespann. Als das Gespräch auf die nicht funktionierende Orgel kommt, die aktuell nicht gespielt werden kann, weil der Blitz eingeschlagen hat, horcht der Mini auf. Und will nun bitte sofort hineingehen und die Orgel anschauen. Außerdem stellt er fest, dass gerade sehr schön gesungen würde, da könnte man schon nochmal reingehen.

Später gehen wir einem kurzen Mittagssnack unterwegs gleich zum Nachtisch über – und was für ein Nachtisch!! Der Mini nimmt wie immer Schokoladeneis, mein Mann Maracuja, Kokos und Vanille und ich weiße Schokolade, Nuss und Birne. Und eine kleine Probierportion Gurkeneis, das wirklich ganz ganz toll schmeckt. Herrlich erfrischend!

Zu Hause brauchen wir alle erstmal eine Pause und der Mini eine ausgiebige Spielrunde. Es wird gerade sehr viel gelöscht in unserem Haus, der junge Mann ist völlig im Feuerwehrfieber… Nachmittags gibt es noch einen Obstteller mit ein paar Extras (Sonntags darf man Eis UND Süßkram, oder?) und meine beiden Männer drehen noch eine Jungsrunde zu zweit zur Oma. Ich bin platt und lege mit einem Buch die Füße hoch.

Abends gibt es Gulasch mit Spätzle. Hat der Mini sich gewünscht, weil er das so so gerne isst. Tja nun, es sind zwar 30 Grad und gefühlt grillen ALLE anderen, aber wenn das üblicherweise fleischverweigernde Kind sich Gulasch wünscht, dann gibt es eben Gulasch! 🙂

Eine Runde Rasen gießen löschen und eine Dusche später liegt der Mini im Bett und ich auf der Couch. Mein Mann rafft sich noch zu einer Sportrunde auf und hat dafür meine vollste Bewunderung. Ich bewege heute gar nicht mehr…

Wie immer findet ihr späterer weitere Wochenenden in Bildern hier bei Susanne, lest doch mal vorbei!

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche – liebe Grüße,
Eure Tina

MerkenMerken

MerkenMerken

.entry-meta-wrapper {display:none}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu. (Die DS-GVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.)