#freitagslieblinge – 6. Juli 2018

Freitag! Und zwar ein Freitag, an dem ich gerne die Fähigkeit besitzen würde mich zu klonen. Zu zweit würde ich das heute alles locker wuppen. Wobei, wenn man einmal dabei ist: zu dritt wäre es quasi schon entspannt… Der Stress des heutigen Tages wird Ihnen präsentiert von: morgen ist Kindergartenfest UND Nachbarschaftsfest und am Sonntag fahren wir in den Urlaub. 😉

Mein Lieblingsessen der Woche

Wir haben einmal mittags beim französischen Bäcker zugeschlagen und es war wieder einmal herrlich. So viel zum Thema: auf den Zucker ein bißchen achten… Es war total schön und einer der Mittagspausenmomente zu zweit, die sich manchmal spontan ergeben und einfach wahnsinnig erholsam sind.

Meine Lieblingsmamamoment nur für mich

Hat diese Woche mit meiner Arbeit zu tun – ich mache meinen Job wirklich sehr gerne und bin froh, dass ich mich „getraut“ habe und mich selbstständig gemacht habe. Diese Woche gab es gleich zwei Themen auf meinem Tisch, die mich sehr happy gemacht haben. Buchhaltung gehörte nicht dazu, soviel kann ich verraten… 😉

Mein Lieblingsmoment mit meinem Sohn

Davon gab es eine ganze Menge! Wir hatten viel Spaß als wir die Wasserfotos für diesen Blogbeitrag hier gemacht haben. Unser Wohnzimmerfussboden hat davon auch absolut profitiert – eine echte Win-Win-Situation also. 😉

Der Mini hat das mit dem Fahrradfahren schon richtig gut raus. Kurven sind jetzt auch kein Problem mehr, nur das Anhalten, das müssen wir nochmal üben. Bei dem Tempo, das er inzwischen draufhat, ist „Füße auf den Boden stellen“ keine besonders anzuratende Technik. Aber noch ein paar Tage, dann klappt das auch. Ich freue mich schon auf unsere erste kleine Fahrradtour zu dritt!

Meine Lieblingslektüre der Woche

Bei unserem Besuch im Zoo am vergangenen Wochenende habe ich sehr gelacht: die Vorstellung, dass eine Kuh einem Besucher, der ihr zu nah auf die Pelle rückt eine Kopfnuss verpasst fand ich schon sehr witzig. Dass man extra dranschreiben muss, dass die Tiere nicht gefüttert werden dürfen, ist mir allerdings ein Rätsel – wie kommt man nur auf diese Idee?

Meine Lieblingsinspiration der Woche

Ich beschäftige mich im Moment viel mit dem Thema Ernährung. Nicht unbedingt nur unter dem Aspekt „wie gesund ist das?“ – sondern vor allem auch mit der Frage, wo die Lebensmittel herkommen, wie sie produziert und wie verarbeitet werden. Ich kann gar keine einzelne Inspiration dafür festmachen, folge aber einigen entsprechenden Profilen auf Instagram und bin davon irgendwie zum Nachdenken angestoßen. Ich habe noch keine Ahnung, wohin das führt – aber es beschäftigt mich.

Mein Lieblingsmensch der Woche

Ich habe so eine Freundin – schon sehr, sehr lange – die hier auch mitliest und sich sicherlich wiedererkannt. Mit uns ist es so, dass wir beide immer viel um die Ohren haben, beide inzwischen Mütter sind und manchmal im Alltag und den To Do-Listen versinken. Und deshalb dreimal aneinander vorbeitelefonieren. Und das ist ok – weil ich genau weiß, dass sie das kennt. Und versteht. Und wenn wir uns dann sprechen, dann brauchen wie keine 10 Sekunden um wieder da zu sein, wo wir immer sind. Uns kaputt zu lachen über den Unsinn der Kinder und uns gemeinsam über irgendetwas aufzuregen. Und genauso war es diese Woche auch wieder – und das ist unglaublich schön.

So, das waren sie die Freitagslieblinge – denkt heute mal an mich, wenn ich mit 10 verschiedenen Aufgaben jongliere… 😉 Mehr davon gibt es hier bei Berlin Mitte Mom!

Liebe Grüße,
Eure Tina

.entry-meta-wrapper {display:none}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu. (Die DS-GVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.)