Was machst du eigentlich den ganzen Tag? 5. Februar 2018

Es ist soweit, es ist der 5.! Frau Brüllen möchte heute wie in jedem Monat wieder wissen, was wir den ganzen Tag so machen – also los! Heute ist bei uns kein normaler Montag, sondern ein Nicht-Montag. Wir lassen den Montag einfach ausfallen und verlängern das Wochenende ein kleines bisschen…

Eigentlich hätte der Mini nämlich heute morgen einen Impftermin gehabt – aber er ist total erkältet und hat eine dicke Schniefnase. Also wird natürlich nicht geimpft. Da wir ihn aber für heute schon vom Kindergarten abgemeldet hatten – und ihn heute wohl auch sonst zu Hause behalten hätten – machen wir einfach etwas schönes!

Aber von vorne: der Mini war heute um 4.29 Uhr das erste Mal wach, hat sich dann aber doch nochmal umgedreht. Puh. Glück gehabt!

Nach dem Frühstück…

…und noch ein bisschen Orgakram brechen wir dann schließlich in Richtung Zoo auf. Der Mini hat die Kamera und auch sonst alles fest im Griff – so dass wir nach einigen Tiergehegen…

.. schließlich auf dem Spielplatz landen. Da ist er dann erstmal nicht wieder wegzubekommen. Der ist aber auch wirklich schön!

Beschäftigtes Kind = Zeit für ein Selfie in der schönen Wintersonne. Die ein kleines bißchen trügt, denn es ist doch ziemlich kalt.

Für Mama und Papa gibt es mittags ein gesundes und ausgewogenes Mittagessen, der Mini isst lieber ein Brötchen.

Bevor wir etwas verfroren wieder nach Hause aufbrechen, bekomme ich noch ein ganz tolles Geschenk von meinem Mann: so viel Zoo wie wir wollen für ein Jahr! Das werden wir ausgiebig nutzen!

Wieder zu Hause macht der Mini als erstes klar, dass der Mittagsschlaf der letzten beiden Tage eine Ausnahme war und heute definitiv nicht mehr stattfindet. Also gibt es erstmal noch einen Obstteller und eine ausgiebige Kinderzimmer-Spielrunde.

Kennt ihr das auch? Es fehlt immer ein Teil beim Puzzeln? Wir haben das zum Anlass genommen, mal wieder aufzuräumen und siehe da – wieder komplett! Es lag übrigens unterm Teppich.

Wir lesen vor, stempeln und spielen uns durch den Nachmittag und die Sonne scheint durchs Fenster – total schön!

Nachdem es für den Mini ja keinen Mittagsschlaf gab, endet der Tag für ihn heute relativ früh.

Für mich geht es jetzt (nach dem Bloggen) auf die Couch, den geklauten Wochenendtag langsam ausklingen lassen. Morgen geht es dann wirklich wieder rein in den ganz normalen Alltag – wobei man in dieser Woche ja nun im Rheinland eigentlich nicht von Alltag sprechen kann… 😉 Das erste Mal seit einer ganzen Weile habe ich nun wieder Tagebuchgebloggt, ganz schön ungewohnt. Aber der besondere Tag heute bot sich auch dafür an. Weitere Wmdedgt – Teilnehmer findet ihr wie immer hier bei Frau Brüllen versammelt, viel Spaß beim Lesen!

Alles Liebe,

Eure Tina

MerkenMerken

.entry-meta-wrapper {display:none}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu. (Die DS-GVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.)