wn adjjwheufhas – oder: Ein Stückchen Alltag (5)

MMXMMMMM MMMM,M ,≈C. ,MX XDKIHVAÄERHG

kmkjkklmjnnlhgfcvm, kmjnbbv. mlo.,ngvvvnkol,. n n.     nnjijok877t6678u90´ßäölmkm

lkjhtfzbhuuhzeesnk. kmlpouzg55e35w7er0ü+ß0iÄ7 p54 3wsdcim8pu9ü 0´ß00bw4sefm oü

+

äÄBp09764sirop7m0 Ü8podbmr6esrdtf8

Na, alles verstanden? 😉 Nicht? Tststs, dabei hat mein Assistent sich solche Mühe mit dem Text gegeben.  Ich glaube, er lehnt sich stilistisch an Kafka an. Oder den Dadaismus.



Auf jeden Fall fällt das Stückchen Alltag diese Woche in die Kategorie „Wie ich einmal bloggen wollte“, und der Mini lieber selber mit dem „Koputaaa eibeiten“  wollte. Ich stelle jetzt mal Menüsprache, Bildschirmhelligkeit, Lautstärke und so weiter wieder normal ein und dann kann es auch schon weitergehen.

Liebe Grüße,
img_4183

.entry-meta-wrapper {display:none}

One thought on “wn adjjwheufhas – oder: Ein Stückchen Alltag (5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu. (Die DS-GVO Checkbox ist ein Pflichtfeld.)